16 Stephan Oberprieler

Steckbrief:
  • 53 Jahre alt
  • Bankkaufmann und Betriebsrat
Das ist mir wichtig:
  • nachhaltiges Eigentum
  • Energiegewinnung
  • regionale Versorgung
Über mich:

Liebe Wähler*innen ich möchte mich dafür einsetzten, dass das Eigentum der Gemeinde in der Gemeinde bleibt! Dabei verstehe ich alle Bürger als „die Gemeinde“.

Jeder m² Grund der verkauft wurde ist nur sehr schwer/teuer wieder zurück zu holen.
Einmal verkauft hat man einen einmaligen Ertrag, aber kein langfristiges Einkommen. Schade dass wir als Gemeinde die Möglichkeit nicht nutzen ein Grundstück wie z.B. das des ehemaligen Tannenhofs in der Gemeinde zu halten.

Es ist Zeit Wege zu suchen um den aktuellen Entwicklungen entgegenzuwirken.

Eine saubere und CO2 neutrale Energiegewinnung ist möglich! Auch wir als Gemeinde können daran teilhaben. Einige private machen es uns vor! Wir müssen Wege finden alle an den natürlichen Ressourcen teilzuhaben und dadurch eine saubere und zukunftsfähige Energieversorgung zu gewährleisten!

Was muss noch alles passieren, dass wir merken, wie sehr wir mit unserer Lebensmittelversorgung in einer Sackgasse stecken! Lange Transportwege – egal ob Bio oder konventionell – Import und Export, „billiges Fleisch“ aus Übersee und unsere Qualität vor Ort nehmen wir nicht mehr wahr. Daher ist für mich regionaler Ein- und Verkauf wichtiger als „Bio-Qualität“ von weither. Weniger/keine Verpackung, kaum Transport und frisch auf den Tisch!